Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 146 mal aufgerufen
 Politisches
Konrad Fitz Offline




Beiträge: 242

10.06.2012 18:10
RE: Bilderberg 2012 Antworten

So werden Präsidenten gemacht.

Man trifft sich in der Scheune, bestimmt Männer, welche das Oberhaupt wählen, welcher der Präsident wird.

Also durch Wahlen.

Wahlen a la Eliten

Scheune = das jeweilige Tagungshotel
Man = Teilnehmer an den Bilderberger-Treffen
Wahlmänner = Lenkungsgremium, Kerngruppe der Bilderberger
Wahlen = Festlegungen und Absprachen, jener Leute über die deren (des 'Kaffeekränchens') Ziele am besten um-/durchsetzende Personen sowie das nachfolgende "Brot-und-Spiele"-Theater fürs gemeine Volk - auch gemeinhin und fälschlicherweise sowie irrigerweise als "Präsidentschaftswahlen und Wahlkampf" bezeichnet

Soviel zur Einleitung.

Wie jetzt die Weichen für die Abwahl Obamas gestellt werden

Zitat
10.06.2012

Bilderberg: Wie jetzt die Weichen für die Abwahl Obamas gestellt werden
Webster G. Tarpley

Es wurde in diesem Jahr mehr berichtet über die Bilderberger, als es je zuvor der Fall war. Doch was sind eigentlich die Folgen des diesjährigen Geheimtreffens? Unser USA-Korrespondent Webster Tarpley untersucht überraschende aktuelle Aussagen hochrangiger US-Politiker und zieht die ersten Schlüsse, die aufgrund der Entscheidungen der »Welt-Elite« vorletztes Wochenende getroffen worden sind. Sie werden enormen Einfluss auf das gesamte Weltgeschehen haben, denn der geplante künftige US-Präsident entstammt dem Heuschreckenfonds-Milieu rund um die Wallstreet.


Info Kopp-Verlag 10.06.2012

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

13.06.2012 23:50
#2 RE: Bilderberg 2012 Antworten

Ja, da wundert es kaum noch, daß man Front gegen Putin macht, der ja noch wenigstens den Durchblick hat in Bezug auf das Vorhaben der NATO, das kleine Russland auch noch mit allen Tricks vereinnahmen zu wollen. Inzwischen wissen das auch noch andere und es bleibt zu hoffen, daß dieses Vorhaben mißglücken wird...

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Konrad Fitz Offline




Beiträge: 242

29.11.2012 21:52
#3 RE: Bilderberg 2012 Antworten

Nach Lord Gilberts 'Auslassung' bez. des Einsatzes von Neutronenbomben in Afghanistan, was wunderbar das Konzept der NWO bestätigt, hier nun Klartext des Planes der Bilderberger und Neue-Welt-Ordnung-Plänen von Zbigniew Brzeziński, der diese durch den erwachenden und wachsenden Widerstand der Menschen weltweit in der Umsetzung bedroht sieht.

Zitat
28.11.2012


Brzeziński: »Von der Bevölkerung getragener Widerstand« bringt Neue Weltordnung in Gefahr
Paul Joseph Watson

Der frühere amerikanische Nationale Sicherheitsberater Zbigniew Brzeziński warnte vor Kurzem in einer Rede in Polen die Eliten, eine weltweite »Widerstands«bewegung gegen »Kontrolle von außen«, die von einem »vom Volk getragenen Aktivismus« befördert werde, gefährde das Projekt einer Neuen Weltordnung.



Brzeziński bezeichnete die Vorstellung, das 21. Jahrhundert sei das »Amerikanische Jahrhundert«, als »verbreitete Illusion«. Aufgrund der sich beschleunigenden sozialen Veränderungen durch praktisch in Echtzeit arbeitende Massenkommunikationsmittel wie Radio, Fernsehen und das Internet, die zu einem immer stärker werdenden »allgemeinen Erwachen eines weitverbreiteten politischen Bewusstseins« geführt hätten, sei eine amerikanische Vorherrschaft nicht länger möglich.


Quelle Info Kopp-Verlag 28.11.2012

"In einer Rede auf einer Veranstaltung des Council on Foreign Relations in Montreal warnte er bereits 2010 seine globalistischen Mitstreiter, ein »weltweites politisches Erwachen« gefährde zusammen mit inneren Zwistigkeiten in der Elite die Durchsetzung einer Neuen Weltordnung."
Video (englisch): http://www.youtube.com/watch?v=bHknL5z8f6k


Weiterführend und ergänzend ein sehr umfangreiches Dossier vom 01.09.2012 (pünktlich zum Weltfriedenstag): Pläne für eine Neue Weltordnung stolpern über geopolitische Realitäten
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/imad-fawzi-shueibi/plaene-fuer-eine-neue-weltordnung-stolpern-ueber-geopolitische-realitaeten.html
Anfänge, Hintergründe und Ziele sowie Personen zur Errichtung einer NWO.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen