Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 122 mal aufgerufen
 Schutz und Wachsamkeit
Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

07.08.2012 12:40
RE: GEZ antworten

Machte die GEMA kürzlich Schlagzeilen wegen ihrer unmöglich überhöhten Forderungen nach neuerlicher Gesetzgebung, da z. B. Schüler keine Abschlußfeier mehr machen konnten, weil die GEMA eine Endlosliste einforderte und schließlich sogar mehrere hundert Euro Gebühren verlangen wollte, so hat die GEZ den seit mehreren Jahren tobenden Streit bis hin zum Bundesgerichtshof wegen ihrer Bestrebungen, jeden Bürger mit einer Zwangsmitgliedschaft verpflichten zu wollen, verloren, nun aber unter dem Namen einer Pauschalisierung dennoch gewonnen. Ab 2013 hat jeder zwangsweise eine Pauschale von knapp 18 Euro je Monat an die GEZ zu zahlen, ob er will oder nicht und unabhängig von dem Vorhandensein einer Gerätschaft oder nicht. Eine Befreiung der Gebühren ist fast ganz ausgeschlossen.

Die Verarsche der Bürger ist wieder einmal vollzogen, wie sie es ehemals schon mit der europäischen Verfassung wurde, da man diese kurzerhand wegen des bevorstehenden Scheiterns der Annahme jener in einen europäischen Vertrag umbenannte.

Allgemeine Suche!

Zitat
Neue GEZ-Gebühren: Das kommt 2013 auf Sie zu

lm (CF) / (bec) / nic

Ab 1. Januar 2013 muss jeder Haushalt Beitragsätze für Rundfunkgeräte zahlen. Mit der neusten Reform des Rundfunkstaatsvertrags wird dann pro Haushalt eine Pauschale für alle Geräte fällig, so dass kein Bundesbürger mehr die Möglichkeit hat, sich von dieser Abgabe zu befreien. Aus der altbekannten "GEZ-Gebühr" wird "AZDBS" - der "ARD-ZDF-Deutschlandradio-Beitragsservice". Wir erklären Ihnen, was sich für Sie durch die Reform ändert und was Sie alles über die GEZ wissen sollten.



Weiterlesen und Näheres!

Zitat
Wie Sie sich von der GEZ-Gebühr befreien können

rf (CF)

Wenn Sie ein Radio, ein TV-Gerät oder auch nur einen internetfähigen Computer oder ein Smartphone besitzen, so sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, GEZ-Gebühren zu zahlen. Die Kosten liegen – je nach angemeldeten Geräten – bei bis zu 200 Euro im Jahr, und so sollten Sie im Vorfeld genau prüfen, ob Sie die GEZ kündigen oder sich von den Gebühren befreien lassen können. Das Wichtigste zur GEZ erfahren Sie auch in unserer Fotoshow.



Weiterlesen:
http://ratgeber.t-online.de/von-der-gez-..._46110976/index

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen