Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 303 mal aufgerufen
 Schutz und Wachsamkeit
Michael Wargowski Offline




Beiträge: 2.776

08.08.2012 12:29
RE: Mieterbund verlangt Obergrenze antworten

Zitat
08.08.2012, 10:18 Uhr
Mieterbund verlangt Obergrenze bei Neuverträgen

Dortmund (dpa) - Der Deutsche Mieterbund tritt für eine gesetzliche Obergrenze bei Mietsteigerungen in Neuverträgen ein.



"In attraktiven Citylagen schlagen Eigentümer bei einem Mieterwechsel bis zu 30 Prozent auf die Mieten drauf", kritisierte der Direktor des Mieterbunds, Lukas Siebenkotten, im Gespräch mit den Dortmunder "Ruhr Nachrichten".

Bei bereits bestehenden Mietverhältnissen würden Mietsteigerungen von der ortsüblichen Vergleichsmiete begrenzt, erklärte Siebenkotten. Bei Neuverträgen gebe es hingegen keine Regelung. Der Mieterbund schlägt auch hier eine Kopplung an die...

Weiterlesen:
http://web.de/magazine/finanzen/bauen-wo....html#.A1000145


Mietnebenkosten-Download

Praktischer PDF-Download (gratis): Spezial-Report Mietnebenkosten.
vermieter-erfolg.de/Mietnebenkosten

Mietrecht für Vermieter

8 Tipps, wie Sie als Vermieter Ihre Rechte konsequent durchsetzen!
Vermieter-Telegramm.de/GratisReport

MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung zur Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE". Hier ist die Öffentlichkeit gefragt, ob sie sich damit identifizieren kann oder nicht.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen