Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 158 mal aufgerufen
 Medien, Schule, Beruf, Unterhaltung pp.
Michael Wargowski Offline




Beiträge: 2.776

05.10.2012 11:09
RE: Wortschöpfungen... antworten

Wieder einmal mehr tauchte die Frage nach der Bedeutung eines Wortes auf. Wieder einmal mehr wurde uns aufgezeigt, wie schwierig es sein kann, bei neuen Wortschöpfungen auch zu verstehen, worum es eigentlich geht. Die Wortschöpfungen schleichen sich immer heimlich ein und manche fragen eben einfach nicht nach, ob sie etwas richtig verstanden haben und geben statt dessen vor, alles sei paletti. Im Nachhinein stellt sich dann heraus - so ist es meistens -, daß das neue Wort schon richtig verstanden wurde, akustisch, wegen der Fremdheit aber und der Feigheit in der Person manchmal außerdem, nicht offen zugeben zu wollen oder können, ein Wort eben noch nicht zu kennen und damit auch nicht seine Bedeutung...

So lautete die Frage, was denn Scamming bedeute und der Antwortgeber erklärte das Wort Scanning. Auf seinen Fehler hingewiesen, tat dieser gelangweilt, wie unter den Kommentaren zu ersehen ist, gab aber immer noch nicht zu, selbst auch bei dieser Frage passen zu müssen... Hier handelt es sich also um das Wort Scamming und nicht Scanning! Deswegen sollten neue Wortschöpfungen und ihre Bedeutungen auch irgendwo wiederzufinden sein, wie auf der nachfolgend benannten Seite eben:

Zitat
Kommentar von user489 user489user489 27.08.2010 - 10:22

falsch, die frage war was scammen bedeutet nicht scannen
→ →
Kommentar von user489 user489user489 27.08.2010 - 10:26

hm ajo, kann passieren^^



Zitat
Antwort von Riverplatense RiverplatenseRiverplatense 27.08.2010 - 10:22

Eine Form von Betrug.

Z.B. wenn dir jemand eine Email schreibt, dass du 1.000.000 € gewonnen hast, du aber 5.000 € Gebühren zahlen musst, damit du das Geld bekommst.

In Wirklichkeit zahlst du aber nur die Fünftausend Euro und die Million gibt es gar nicht.



Nach Wortbedeutungen der neueren Art kann man ganz gut bei gutefrage.net suchen...!

Was heißt scammen?

MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung zur Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE". Hier ist die Öffentlichkeit gefragt, ob sie sich damit identifizieren kann oder nicht.

Konrad Fitz Offline




Beiträge: 242

05.10.2012 15:50
#2 RE: Wortschöpfungen... antworten

Google hab ich einfach mal bemüht - und nicht einmal duckduckgo.com

Suchbegriff Scamming

http://www.google.de/search?q=Scamming&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=com.mandriva:en-US:unofficial&client=firefox-a

Auf der Straße angesprochen, würde ich auch zuerst nachfragen und mich vergewissern, ob da nicht doch Scanning gemeint sein könne...

DasLuxemburger ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2012 20:32
#3 RE: Wortschöpfungen... antworten

Da lese ich eine gute Vorgabe und lese weiter, wobei sich herausstellt, daß der erste Schreiber schon alles nannte und der zweite Schreiber den ersten Schreiber überhaupt nicht verstanden hat. Er muß also dasselbe Wortgeplänkel erneut untersuchen, um festzustellen, was der Threaderöffner bereits festgestellt hat. Tollolololololololololololool! Geht´s noch?

*kicherschmeißweggrölschoggiekauprust

Schoko geht schwer raus. Das mal am Rande!

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen