Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 567 mal aufgerufen
 Medien, Schule, Beruf, Unterhaltung pp.
Michael Wargowski Offline




Beiträge: 2.776

01.01.2012 16:39
RE: E-Book-Vorstellungen antworten

Literaturhinweis: eBook-Version meines Romans DER RITT AUF DEM OCHSEN ODER AUCH MOSKITOS TÖTEN WIR NICHT!

vonDietrich_StahlbaumPro@2011-12-30 – 18:46:30

Die Printausgabe meines Romans DER RITT AUF DEM OCHSEN ODER AUCH MOSKITOS TÖTEN WIR NICHT (Aachen 2000) ist vergriffen. Eine weitere Auflage ist nicht geplant. Ich bereite aber zurzeit eine eBook-Version vor. Sie wird ca. Mitte Januar 2012 erscheinen.



INHALT:

Reinhard Ganz, Veteran der Légion Étrangère, erhält 40 Jahre nach dem Ende des Indochinakrieges Post aus Hanoi: Aufzeichnungen seines Freundes Miroslav Prochazka, der 1954 in Dien Bien Phu verwundet wurde und seitdem verschollen ist. Er erinnert sich an ihre gemeinsame Zeit in Algerien und Vietnam, an einen Krieg, der sie verändert, und an ein Volk, das sich vom Kolonialismus befreit hat.

Im zweiten Teil des Romans schildert Miroslav seinen Weg zu einem engagierten Buddhismus….

Mehr über den Roman => http://zeitfragen.blog.de/2011/12/30/lit...oeten-12373016/

[Zeitfragenblog vom 30.12.11]


Zitat
[...]

Mehr über den Roman: Leseproben, Rezensionen, Interviews, Fotoserien und eine Foto-Text-Dokumentation über die Schlacht von Dien Bien Phu auf meiner Homepage
=> http://www.dietrichstahlbaum.de/

[...]



Edit:
Link korigiert...

[ Editiert von Administrator Trainingslabor am 01.01.12 23:15 ]

Edit: Versuchte den Link zu einem Bild, dem o. eingeplanten und ehemals erschienenen, wieder herzustellen... Leider vergebens. Statt dessen erscheint dieser Text:
"Dieser Eintrag existiert nicht oder ist nur für Freunde sichtbar.". Was soll ich davon halten, wenn gleichzeitig hier geworben wird?

[ Editiert von Administrator Trainingslabor am 05.03.12 22:50 ]

MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung zur Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE". Hier ist die Öffentlichkeit gefragt, ob sie sich damit identifizieren kann oder nicht.

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

13.01.2012 03:03
#2 RE: E-Book-Vorstellungen antworten

Der Fotoblog ist vom gleichen Autor und endlich auch mal wieder einer mit Niveau, wie ich finde. Hier geht es zu diesem Fotoblog:

Zitat
Die Zukunft des EURO? (Foto)

Von Dietrich_StahlbaumPro@2012-01-02 – 11:48:02



=> http://fotoserien.blog.de/2012/01/02/zukunft-foto-12382153/

[Fotoserien-Blog vom 02.01.12]



Edit: Foto wieder neu verlinkt...


[ Editiert von Administrator Trainingslabor am 05.03.12 22:52 ]

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

14.01.2012 00:17
#3 RE: E-Book-Vorstellungen antworten

Zitat
Literaturhinweis: Lesebuch DER KLEINE MANN als eBook erschienen!


Von Dietrich_StahlbaumPro@2012-01-07 – 16:12:42

»Ein Lesebuch« nennt Dietrich Stahlbaum dieses Werk, um damit die Vielfalt der Ereignisse, der Themen und Stile seiner Prosatexte, die er aus 60 Jahren zusammengetragen hat, zu charakterisieren. Die Geschichten vom Kleinen Mann gehörten ursprünglich zu einer Serie, die mit Ausnahme der letzten Geschichte 1979 in Recklinghausen erschienen ist. Es sind Minimalgeschichten. Sie ziehen sich als roter Faden durch das ganze Buch. Literarische Schnappschüsse von Menschen und menschlichen Verhaltensweisen, aphoristisch komprimiert.

Die Texte umfassen einen Zeitraum von 1945 bis heute. Sie sind zwischen 1954 und 2005 entstanden und wurden z. T. in Zeitungen, Zeitschriften, Jahrbüchern und Anthologien veröffentlicht.

Inhalt:

9 Geschichten vom "Kleinen Mann"

»Fiete der Große« Die Geschichte eines Jungen, der in einer Fantasiewelt lebt und aus der Wohnung seiner allein erziehenden Mutter ein Schlachtfeld macht.

»Herr H.« Ein jüdischer Emigrant in einer ihm fremd gewordenen Welt.

»Feind hört mit« Eine bittere Satire auf Altnazis in einer Gastwirtschaft.

»Lupulsky« Entlassener Hilfsarbeiter wird im Winterwald vermisst.

Beim »Empfang der Lehrlinge Gottes« während eines Betriebsausflugs hört eine
Firmenbelegschaft die Rede eines Mönchs über Gott, den Fortschritt und die Welt.

»Die Apparate sehen das nicht« Krankenhaussatire über einen Patienten, der die Ursachen seiner Beschwerden selber erkennt.

»Im Jahre neunzehnhundertundsiebenundsiebzig« Ebenfalls eine Realsatire über einen Arbeitslosen und einen zackigen Personalschef einer Hamburger Rederei, einem ehemaligen Wehrmachtsoffizier.

»Mach man leggo!« Reportage über einen Binnenschiffer und die durch Konzerne bedrohte Existenz der Partikuliere (Schiffsführer und -eigentümer).

»Von Kabul nach Bochum« Ein auch heute noch aktueller Bericht über die dramatische Flucht einer afghanischen Familie, über ihr Land und die politischen
Hintergründe der sowjetischen Intervention (nach einem Interview).

»Auf der Suche nach der grünen Sonne« Reportage über Leben und (erfolgreichen) Widerstand der südfranzösischen Landbevölkerung gegen die
Naturzerstörung durch ein Militärprojekt.

»Der Rentnerbus« Er befördert Menschen, die fast alle dasselbe vorhaben.

»Das Vorurteil« …. ist seines Lebens überdrüssig und möchte es beenden.

»Der Buddha in den USA« Ein Präsident sucht bei ihm Rat.

»FRISCH IN ERINNERUNG«,
das Ende des Zweiten Weltkriegs und das erste Nachkriegsjahr:
I - Vorwärts Kameraden, es geht zurück
II - ...heimwärts...
III - Im Kral

Stahlbaum erzählt sozialkritisch, teilweise ernst, teilweise kurios, meistens mit hintergründigem Humor Er präsentiert uns unsere Welt im Fokus des „kleinen Mannes“.

Das eBook kann für 99 CENT auf Ihren Computer oder ein Lesegerät hier heruntergeladen werden

=> http://www.bookrix.de/_title-de-dietrich...der-kleine-mann

Die Printausgabe (Recklinghausen 2005) ist vergriffen.



Edit: Link zum obigen Foto wieder hergestellt...


[ Editiert von Administrator Trainingslabor am 05.03.12 22:55 ]

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Dietrich_Stahlbaum Offline




Beiträge: 67

20.01.2012 11:47
#4 RE: E-Book-Vorstellungen antworten

Der Roman «DER RITT AUF DEM OCHSEN oder AUCH MOSKITOS TÖTEN WIR NICHT» ist nun als EBook verfügbar!

Das eBook kann für 9,99 EURO auf Ihren Computer oder ein Lesegerät hier heruntergeladen werden
=> http://www.bookrix.de/_title-de-dietrich...oeten-wir-nicht

Mehr über den Roman: Vita, Leseproben, Rezensionen, Interviews und Fotoserien auf meiner Homepage
=> http://www.dietrichstahlbaum.de

Edit: Link zu dem Foto aus dem ersten Beitrag hier gefunden und wieder hergestellt...


[ Editiert von Administrator Trainingslabor am 05.03.12 22:57 ]

Blogs:
http://zeitfragen.blog.de/
http://fotoserien.blog.de/
http://zeitfragen-info-blog.blog.de/
Twitter: @DStahlbaum
Stahlbaums eBooks:
http://www.bookrix.de/library.html?user=dietrichstahlbaum

Michael Wargowski Offline




Beiträge: 2.776

04.03.2012 12:32
#5 RE: E-Book-Vorstellungen antworten

Zitat
Viertes eBook im Internet: „Es ist gut, Zweifel zu haben…“

Von Dietrich_StahlbaumPro@2012-02-10 – 16:51:57



Zeitkritische Beiträge: Essays, Kommentare, Aufsätze, Vorträge, Reportagen, Reflexionen, Bilder

I N H A L T


ASPEKTE EINER ÖKOLOGISCHEN POLITIK (Essay)

KONSUM UND VERANTWORTUNG FÜR UNSERE NATÜRLICHE MITWELT (Vortrag)

Turbo- und Öko-Landbau
Verschwendung bereits bei der Ernte
Monokultur, Mischkulturen

SONNTAGSFOTOGRAFIE ODER SOZIALFOTOGRAFIE

Die Kohle
Zur gegenwärtigen Atomdebatte
Atomkraft 40 Jahre lang in der Kritik
Plogoff: 6 000 Jahre Widerstand in der Bretagne. Foto-Textdokumentation (1980)

Hightec-Medizin und Ganzheitsmedizin
Der Placeboeffekt
Die Schamanen im weißen Kittel
Wenn die Seele durch den Körper geistert: Psychosomatik
Vorschläge für eine ganzheitliche Gesundheitsreform
Meditation, Yoga, Zazen
Brillen- und Zahnprothesenverleih - Mein Beitrag zur Gesundheitsreform

Eine Reise nach gestern. Über eine Mundarttagung in Schlesien zum Hundertsten eines Dichters
Agnes Miegel, Ernst Schenke und der Nationalsozialismus
Verstehen, um zu verändern. Die Kriegsgeneration des Günter Grass im Zeitzeugenstand

Überfremdung? Ein Kommentar
Die Fußball-Weltmeisterschaft, die deutsche Nationalhymne und der Nationalismus
Des Deutschen Vaterland“

Karl Marx und der fremdbestimmte Mensch
Die Schlafwandler und die Ohnmacht der Linken
Ursachen für das Scheitern des Sozialismus
Die DKP: ein Relikt aus dem 19. / 20. Jahrhundert
Blick zurück im Zorn? Mauer und Schießbefehl

Die Ruhrfestspiele und die Recklinghäuser Poahlbürger

Biermann und die USA

Gewaltvoyeurismus

Gott: „Das Universum ist gewissermaßen seine eigene Mutter.“

Islam / Islamismus / Christentum
Leserbrief an die Frankfurter Rundschau zu: „WIDER DAS FREUND-FEIND-DENKEN“ UND LEITKULTUR AUFKLÄRUNG“. (FR VOM 25. März)
Der KORAN – Aufklärung statt Verbote

REFLEXIONEN [u. a. Was heißt IDEOLOGIE? / An einen Freund, der das Seelenleben mittelalterlicher Nonnen und eines zeitgenössischen Mystikers seziert hat / Demokratie – Technokratie / Marxismus Leninismus – „Realsozialismus“ / Buddhismus, Zen / Die Zukunft des EURO? / Modernes Christentum / Kôans]

Klappentext:

Dies ist eine Fortsetzung von Dietrich Stahlbaums drittem eBook «DIES UND DAS» (BookRix 1/2010). Wieder sind es Notizen, die der Autor hier zusammengestellt hat, Kritiken, Aufzeichnungen aus den letzten 50 Jahren, unter anderem eine (Bild-Text-) Reportage über den einfallsreichen Widerstand bretonischer Fischer und Bauern gegen Atomkraftwerkspläne an der Atlantikküste, Vorträge, Quergedachtes, Versuch, an den Fundamenten unseres (westlichen) Denkens zu rütteln – ein Spektrum hochaktueller Themen. Stichworte: Aphorismus, A-Theismus, Biographie, Buddhismus, Essay, Ethik, Faschismus, Fotografie, Ganzheitlichkeit, Ganzheitsmedizin, Gedanken, Gesellschaft, Gesundheit, Gewalt, Humor, Kommunismus, Konsumismus, Krieg(e), Kultur, Kunst, Leben, Medizin, Menschen, Nationalismus, Natur, Naturwissenschaften, Ökologie, Pazifismus, Philosophie, Politik, Psychologie, Religion(en), Reportage, Schulmedizin, Sozialismus, Wissenschaft, Zen

Das BOOKRIX-eBook kann für 4,99 EURO auf Ihren Computer oder auf ein Lesegerät hier heruntergeladen werden

=> http://www.bookrix.de/_title-de-dietrich...haben-8230-8220



Edit: Link zu dem oben verschwundenen Foto hier wieder hergestellt...


[ Editiert von Administrator Trainingslabor am 05.03.12 22:59 ]

MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung zur Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE". Hier ist die Öffentlichkeit gefragt, ob sie sich damit identifizieren kann oder nicht.

Michael Wargowski Offline




Beiträge: 2.776

04.03.2012 12:40
#6 RE: E-Book-Vorstellungen antworten

Zitat
Stahlbaums 5. eBook: "Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" I. K.



Von Dietrich_StahlbaumPro@2012-02-27 – 15:25:01

46 Jahre Zeitgeschehen, reflektiert in Leserbriefen, Rezensionen und anderen Kritiken nebst einem der zahlreichen an den Autor gerichteten Schmähbriefe

Buch II der Reihe «mit Buddha, mit I. Kant»

Klappentext:


Am Anfang dieses Buches steht das Wort „Aufklärung“ mit der epochalen Definition von Immanuel Kant. Daraus entnommen ist der Titel, eine Aufforderung an uns alle. – Aufzuklären und zu selbständigem Denken anzuregen, ist auch Sinn und Zweck der Leserbriefe, die hier in Dietrich Stahlbaums fünftem eBook nochmals oder zum ersten Mal veröffentlicht sind – ungekürzt. Es sind radikale Kritiken, teilweise. „Radikal sein heißt“ für den Autor, „den ursächlichen Zusammenhängen auf den Grund zu gehen, um zu verstehen und zu verändern.“ Das eine setzt das andere voraus. Deshalb lotet er nahezu alle Lebensbereiche und Politikfelder aus, bis hin zu Alltäglichem wie fast-food-baking und E 10. Stahlbaum hat stets offen seine Meinung gesagt und geschrieben, oft zu seinem persönlichen Nachteil. Hier setzt er sich mit dem Zeitgeist und dem Zeitgeschehen ganz konkret und direkt auseinander. Dabei kommen Entscheidungen und Ereignisse aus der Vergangenheit, die in die Gegenwart und in die Zukunft hineinwirken, wieder ans Licht.

I N H A L T

Leserbriefe 1965-69

Der Glaube an einen unbekannten Herrn. Gespräch

Weitere Leserbriefe 1973-8/2002

Cross Border Leasing oder Der globale Ausverkauf unserer Städte. Bürgeraktionen in Recklinghausen (Text- und Bild-Dokumentation in Leserbriefen und Stellungnahmen)

Weitere Leserbriefe 3/2003-2/2004

Bundeswehrmajor verweigert Beihilfe zum Krieg, wird degradiert und – rehabilitiert

Weitere Leserbriefe 6/2004-2011

Rezensionen

Nachwort

Stichwörter:

Afghanistan, Agnostizismus, Amerika, A-Theismus, Atomkraftwerke, Atomwaffen, Ausländer, Buddhismus, Bundeswehr, Christentum, Demokratie, EU, Europa, Gesundheit, Gewalt, Glaube, Globalisierung, Immigranten, Integration, Irakkrieg, Islam, Israel, Kirche, Krieg, Kultur, Kunst, Légion Étrangère, Literatur, Medizin, Militär, Nationalismus, Neokolonialismus, Ökologie, Pazifismus, Philosophie, Politik, Psychologie, Rechtspopulismus, Religion, Theater, USA, Wirtschaft

Dieses BOOKRIX-eBook kann für 99 CENT auf Ihren Computer oder auf ein Lesegerät hier heruntergeladen werden: => http://www.bookrix.de/_title-de-dietrich...dienen-quot-i-k



[ Editiert von Michael Wargowski am 04.03.12 12:43 ]

Edit: Auch hier den Link zu dem oben genannten und verschwundenen Foto wieder hergestellt...


[ Editiert von Administrator Trainingslabor am 05.03.12 23:01 ]

MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung zur Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE". Hier ist die Öffentlichkeit gefragt, ob sie sich damit identifizieren kann oder nicht.

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

29.03.2012 12:28
#7 RE: E-Book-Vorstellungen antworten

Zitat
Stahlbaums sechstes eBooK: „Eberhard, der Kampf geht weiter!“

von Dietrich_StahlbaumPro@2012-03-26 – 19:59:38



Buch III der Reihe "Mit Buddha, mit Immanuel Kant"

Klappentext:

Der Titel dieses Buches ist ein authentisches Zitat. Ein Aufruf eines jungen Attac-Aktivisten bei der Beerdigung eines alten, bis zu dessen Tod sozialpolitisch engagierten Menschen. (S. Kapitel XVI) Eberhard U. starb im November 2007 – nach unermüdlichem Einsatz für soziale Gerechtigkeit, Menschenrechte und Frieden. Ihm ist Stahlbaums sechstes eBook gewidmet. Im Mittelpunkt dieser Beiträge steht die soziale Frage mit den Folgen der neoliberalen wirtschaftlichen und technologischen Globalisierung. Eine umfassende und zugleich in konkrete Details gehende Gesellschafts- und Kapitalismuskritik.

I N H A L T

I. Für eine soziale Politik, lokal/global
I.a. Die sozialen Probleme: Arbeitslosigkeit beseitigen, aber wie?
I.b. Die sozialen Probleme: Arbeitslosigkeit beseitigen – durch Wirtschafts"wachstum"?
I.a.b. Modernität und die SPD
II. Not-wendige Veränderungen, lokal/global
III. Alternativen zur Militärpolitik. Bundeswehr: Abrüstung und Entmilitarisierung
IV. «Meudalismus» – Warum es so ist, wie es ist
V. Beim Barte des Propheten. Linke Theorie und politische Praxis
VI. “Sozialistische Gleichmacherei“
VII. Hemd und Hose
VIII. Für eine andere Verkehrspolitik
IX. Unsere Lebensweise ändern? (Zu einem Vortrag von Franz Alt)
X. Schwerarbeit und technischer Fortschritt
XI. GLOBALISIERUNG
XI.a. Neokolonialistische Globalisierung
XII. „SPD schafft Unterschicht ab“
XIII. Die Finanzmisere der Kommunen
XIV. Bundespräsident Joachim Gauck
XV. Baustelle Europa (Rezension) Wilhelm Neurohrs EU-Kritik
XVI. Der Atheist und das Vaterunser. Realsatire

Stichwörter:

Agenda 21, Arbeitslosigkeit, Armut, Atheismus, Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeswehr, Christentum, DDR, EU, Europa, Fortschritt, Gesellschaft, Globalisierung, Hatz IV, Kapitalismus, Landwirtschaft, Meudalismus, Militär, Militärpolitik, NATO, Neokolonialismus, Ökologie, Sozialpolitik, SPD, Technik, Verkehrspolitik, Wirtschaft

Dieses BookRix-eBook kann für 99 CENT auf Ihren Computer oder auf ein Lesegerät hier heruntergeladen werden:

=> http://www.bookrix.de/_title-de-dietrich...eht-weiter-8220



ZEITFRAGENFORUM:

http://www.dietrichstahlbaum.de

Blogs:

http://zeitfragen.blog.de/

http://fotoserien.blog.de/

http://zeitfragen-info-blog.blog.de/

Twitter: @DStahlbaum

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

04.07.2012 13:40
#8 RE: E-Book-Vorstellungen antworten

Die Zeitfragen-Infos und weitere sind hier zu finden:

Zitat
Verwandte Einträge

zeitfragen-info nr. 375 / 4. Juni 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-06-04 14:27:10
zeitfragen-info nr. 373 / 21. Mai 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-05-21 17:01:24
zeitfragen-info nr. 369 / 23. April 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-04-23 16:22:31
zeitfragen-info nr. 366 / 28. März 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-03-28 17:08:29
zeitfragen-info nr. 365/ 19. März 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-03-19 17:26:41
zeitfragen-info nr. 361 / 20. Februar 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-02-20 15:12:24
zeitfragen-info nr. 358 / 30. Januar 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-01-30 12:06:41
zeitfragen-info nr. 357 / 25. Januar 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-01-25 15:36:19
zeitfragen-info nr. 355 / 9. Januar 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-01-09 12:26:00
Ewald Zmarsly: Gottesdienst nicht nur zur Weihnachtszeit von Dietrich_Stahlbaum am 2011-12-25 18:52:16

Co-Autoren dieses Blogs (0)

Es gibt noch keine Co-Autoren.
Neueste Einträge


zeitfragen-info nr. 379 / 2. Juli 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-07-02
Holger Niederhausen: Der Fiskalpakt – Selbstmord Europas durch Strangulierung von Dietrich_Stahlbaum am 2012-06-26
zeitfragen-info nr. 378 / 25. Juni 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-06-25
zeitfragen-info nr. 377 / 18. Juni 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-06-18
Wolfgang Beutin: „Glücksüchtig“ - Die "Freiheit" des Bundespräsidenten J. G. von Dietrich_Stahlbaum am 2012-06-14
»Tägliche Wachsamkeit ist Pflicht« Gespräch mit Wolfgang Beutin von Dietrich_Stahlbaum am 2012-06-13
zeitfragen-info nr. 376 / 11. Juni 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-06-11
zeitfragen-info nr. 375 / 4. Juni 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-06-04
zeitfragen-info nr. 374 / 29. Mai 2012 von Dietrich_Stahlbaum am 2012-05-29
Soeben erschienen: Wolfgang Beutin: «Preisgekrönte». Von Paul Heyse bis Herta Müller von Dietrich_Stahlbaum am 2012-05-23

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

10.10.2012 08:30
#9 RE: E-Book-Vorstellungen antworten

Anlässlich der Frankfurter Buchmesse 2012: Stahlbaums eBooks


1. Das eBook kann für 9,99 EURO auf Ihren Computer oder ein Lesegerät hier heruntergeladen werden => http://www.bookrix.de/_title-de-dietrich...oeten-wir-nicht

2. Das eBook kann für 99 CENT auf Ihren Computer oder ein Lesegerät hier heruntergeladen werden => http://www.bookrix.de/_title-de-dietrich...der-kleine-mann

3. Das BOOKRIX-eBook kann für 4,99 EURO auf Ihren Computer oder auf ein Lesegerät heruntergeladen werden => http://www.bookrix.de/_title-de-dietrich...um-dies-und-das

4. Das BOOKRIX-eBook kann für 4,99 EURO auf Ihren Computer oder auf ein Lesegerät hier heruntergeladen werden => http://www.bookrix.de/_title-de-dietrich...haben-8230-8220

5. Das BOOKRIX-eBook kann für 0,99 EURO auf Ihren Computer oder auf ein Lesegerät hier heruntergeladen werden => http://www.bookrix.de/_title-de-dietrich...dienen-quot-i-k

6. Dieses BookRix-eBook kann für 99 CENT auf Ihren Computer oder auf ein Lesegerät hier heruntergeladen werden => http://www.bookrix.de/_title-de-dietrich...eht-weiter-8220

Mehr über den Roman: Vita, Leseproben, Rezensionen, Interviews und Fotoserien auf meiner Homepage => http://www.dietrichstahlbaum.de


[ Editiert von Administrator Trainingslabor am 10.10.12 8:36 ]

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen