Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 1.578 mal aufgerufen
 Forschung und Medizin
Seiten 1 | 2 | 3
Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

19.04.2012 21:59
#16 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Jawaharlal Nehru (Hindi जवाहरलाल नेहरू, Javāharlāl Nehrū; * 14. November 1889 in Allahabad; † 27. Mai 1964 in Neu-Delhi) war ein indischer Politiker und von 1947 bis 1964 erster Ministerpräsident Indiens. Er ist auch bekannt als Pandit Nehru.

[...]

Jawaharlal Nehru wurde 1889 als erster Sohn des wohlhabenden Rechtsanwalts Motilal Nehru geboren, eines führenden Politikers des Indian National Congress. Er wurde westlich erzogen, zunächst von einem theosophischen Hauslehrer. Seine weiterführende Schulausbildung bekam Nehru an einer Schule in Harrow in England. Danach studierte er Biologie an der Cambridge University und Rechtswissenschaften in London, wo er auch seine Rechtsanwaltsausbildung im Inner Temple absolvierte. Nach einer Europareise kehrte er nach Indien zurück, wo er 1917 Privatsekretär Mahatma Gandhis wurde. Dies führte auch zu einer politischen Annäherung zwischen Motilal Nehru und Gandhi. Im Folgejahr wurde Jawaharlal Nehru Mitglied des All-Indischen Kongresses.



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Jawaharlal_Nehru


Mehr!

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

19.04.2012 22:11
#17 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (französisch Napoléon Bonaparte oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte[1]; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, Staatsmann und Kaiser.

Aus korsischer Familie stammend, stieg Bonaparte während der Französischen Revolution in der Armee auf. Er erwies sich als ein militärisches Talent ersten Ranges. Vor allem die Feldzüge in Italien und in Ägypten machten ihn populär und zu einem politischen Hoffnungsträger. Dies ermöglichte ihm, durch den Staatsstreich des 18. Brumaire VIII (9. November 1799) die Macht in Frankreich zu übernehmen. Zunächst von 1799 bis 1804 als Erster Konsul der Französischen Republik und anschließend bis 1814 als Kaiser der Franzosen stand er einem halbdiktatorischen Regime mit plebiszitären Elementen vor.



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Napoleon_Bonaparte


Mehr!

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

19.04.2012 22:15
#18 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Sir Isaac Newton [ˌaɪzək ˈnjuːtən] (* 25. Dezember 1642jul./ 4. Januar 1643greg. in Woolsthorpe-by-Colsterworth in Lincolnshire; † 20. März 1726jul./ 31. März 1727greg. in Kensington)[1] war ein englischer Naturforscher und Verwaltungsbeamter. In der Sprache seiner Zeit, die zwischen natürlicher Theologie, Naturwissenschaften und Philosophie noch nicht scharf trennte, wurde Newton als Philosoph bezeichnet.

Isaac Newton ist der Verfasser der Philosophiae Naturalis Principia Mathematica, in denen er mit seinem Gravitationsgesetz die universelle Gravitation und die Bewegungsgesetze beschrieb und damit den Grundstein für die klassische Mechanik legte. Fast gleichzeitig mit Gottfried Wilhelm Leibniz entwickelte Newton die Infinitesimalrechnung. Er verallgemeinerte das Binomische Theorem mittels unendlicher Reihen auf beliebige reelle Exponenten. Bekannt ist er auch für seine Leistungen auf dem Gebiet der Optik: die von ihm verfochtene Teilchentheorie des Lichtes und die Erklärung des Spektrums.

Aufgrund seiner Leistungen, vor allem auf den Gebieten der Physik und Mathematik, gilt Sir Isaac Newton als einer der bedeutendsten Wissenschaftler aller Zeiten. Die Principia Mathematica werden als eines der wichtigsten wissenschaftlichen Werke eingestuft.



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Isaac_Newton


Mehr!

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

20.04.2012 13:55
#19 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Georg Simon Ohm (* 16. März 1789 in Erlangen; † 6. Juli 1854 in München) war ein deutscher Physiker.

[...]

Ohm entstammte einer alten Bürgerfamilie, die seit vielen Generationen das Schlossergewerbe vom Vater auf den Sohn weitergab. Sein Vater Johann Wolfgang kehrte nach zehnjähriger Wanderschaft als Wandergeselle nach Erlangen zurück, erwarb 1785 das Meisterrecht und heiratete Elisabeth Maria Beck. Nebenher widmete er sich dem Studium der Mathematik und der Kantschen Philosophie. Der Vater führte seine beiden Söhne Georg Simon und Martin (1792-1872), die entgegen der Familientradition das Gymnasium besuchen durften, früh an die Mathematik heran und erteilte ihnen selbst Mathematik-Unterricht. Im Alter von fünfzehn Jahren wurde Georg Simon Ohm einer fünfstündigen Prüfung durch den Mathematikprofessor Karl Christian von Langsdorf unterzogen, der seine außerordentliche Begabung und sein weit überdurchschnittliches Wissen auf dem Gebiet der Mathematik bestätigte. Der Professor war so beeindruckt, dass er im Schlusssatz seines Gutachtens die Hoffnung zum Ausdruck brachte, dass aus der Familie des Schlossermeisters ein neues Bernoulli-Brüderpaar erstehen möge.



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Simon_Ohm


Mehr!

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

20.04.2012 14:38
#20 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Friedrich Wilhelm Nietzsche (* 15. Oktober 1844 in Röcken bei Lützen; † 25. August 1900 in Weimar) war ein klassischer Philologe, der postum als Philosoph zu Weltruhm kam. Als Nebenwerke schuf er Dichtungen und musikalische Kompositionen. Ursprünglich preußischer Staatsbürger, war er seit seiner Übersiedlung nach Basel 1869 staatenlos.[1]

Nietzsche wurde unmittelbar im Anschluss an sein Studium, mit 24 Jahren, Professor für klassische Philologie in Basel. Bereits zehn Jahre später legte er aus gesundheitlichen Gründen die Professur nieder. Von nun an bereiste er – auf der Suche nach Orten, deren Klima sich günstig auf seine Leiden auswirkt – Frankreich, Italien, Deutschland und die Schweiz. Ab seinem 45. Lebensjahr litt er unter einer schweren psychischen Krankheit, die ihn arbeits- und geschäftsunfähig machte. Als Pflegefall verbrachte er den Rest seines Lebens in der Obhut zunächst seiner Mutter, dann seiner Schwester. Er starb im Jahre 1900 im Alter von 55 Jahren. Seine Anfang der 1890er Jahre rasch einsetzende Berühmtheit hat er selbst nicht mehr bewusst erlebt.



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Nietzsche


Mehr!

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

20.04.2012 14:54
#21 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Edward Munich - Der Schrei.

Ist glaub ich das bekannteste Werk.



Glaubst Du oder weißt Du? Außerdem heißt er Munch... Danke für die Kommentare! Wenn Du doch bitte lesen wolltest oder nach dem bekanntesten Werk googlest, um dann den Link zu setzen. Das wäre nett.

Ich habe da noch neun Holzschnitte, weshalb es dann ebenfalls erwünscht wäre, wenn weitere Persönlichkeiten dazu kommen könnten, von denen Du und andere möglichst ebenfalls lieber auf Holzschnittsuche gehen würdest/würden. Das ergänzt auf besondere Weise die hier vorhandenen Holzschnitte. Von Dieter gab es mal ursprünglicher Weise weit über 100 Holzschnitte für mich, deren Verbleib natürlich nicht unbekannt ist. An den Rest komme ich aber momentan nicht so schnell ran... Die sind alle schon auf Reisen zur Einlagerung, wie Du weißt...

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

20.04.2012 19:35
#22 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Ach... Eines noch: Deine Darstellung in dem inneren Bereich der OAM war ja sehr deprimierend und so neu nun auch wieder nicht. Du kannst Dich da in den Reihen des Nietzsche eingruppieren. Da nehme ich Bezug auf folgendes:

Zitat
Friedrich Nietzsche (1844 – 1900) gilt als Wegbereiter des Existenzialismus. Er leugnete Gott sowie einen Sinn des Lebens und der Geschichte. Er forderte eine „Umwertung aller Werte“, die der Mensch mit Hilfe des „Willens zur Macht“ bewerkstelligen müsse.

Der „Übermensch“ – selbstsicher, unabhängig und individualistisch – war für ihn die Vision der Zukunft. Die Nationalsozialisten vereinnahmten sein Werk in Teilen. Nietzsche, der den Nationalismus und den Antisemitismus entschieden ablehnte, verbrachte die letzten Jahres seines Lebens in geistiger Umnachtung. Die Forschung wies zahlreiche Fälschungen an seinen Schriften durch seine Schwester nach.

Nietzsches Werk

In seinem Hauptwerk „Also sprach Zarathustra“ beschreibt Nietzsche die drei Stufen, durch die der sich entwickelnde Mensch hindurchgeht: 1. Abhängigkeit von Autoritäten und Meistern. 2. Losreißen von diesen, Erkämpfen der Freiheit. 3. Hinwendung zu den eigenen Werten und endgültigen Zielen.

Nietzsche rüttelt an den Grundwerten „Wahrheit“, „Moral“ und „Religion“ und setzt an ihre Stelle den „Nihilismus“ – das Nichts. Aufgabe des Menschen ist es, in dieser Situation nicht zu resignieren, sondern alle Werte umzuwerten und „neue Werte auf neue Tafeln zu schreiben“. Werkzeug dazu ist der „Wille zur Macht“ – das alles beherrschende Prinzip des Lebens. Dieser Weg führt den Menschen der Zukunft zu einer höheren Art des Menschen – dem „Übermensch“. Er schafft sich seine Werte selbst, überwindet das Elend der Gegenwart und fungiert in der atheistischen Zeit als Gottesersatz. Nach Ansicht Nietzsches würde er im Gegensatz zum modernen Menschen „höchste Wohlgeratenheit“ und so die neue Machtelite verkörpern.



Quelle:
http://www.focus.de/wissen/mensch/philos...e_aid_6042.html


Das widerum, Konrad, beißt sich mit Deinen Aussagen, in denen wir uns alle einig sind, daß der Mensch fehlerhaft ist und bleibt, also nicht zu einem Übermenschen oder Gott mutieren kann und wird, weil er nach Darwin, der selbst vom Scheitern seiner gemachten Aussage sprach, eher einer Kooperation mit der Natur entsprechen muß, denn einer fälschlich angenommenen Konkurrenz, was die 16 verschiedenen Arten der Finken auf den Galappagosinseln ja nun heute deutlichst belegen. Nach derartig deprimierenden Aussagen, wie Du sie formuliert hattest, wäre Nietzsche Mit seinem "Gott ist tot! Gott bleibt tot! Und wir haben ihn getötet." sicher nicht mehr das, als was er anerkannt wurde.

Aus den Kommentaren:

Zitat
18.07.2007
Ergänzung

von streminger


Wenn man sich für das Thema Aufklärung und Religion interessiert, so sind drei Schriften David Humes von besonderem Interesse: 1. - Zur Religionsphilosophie ,- Dialoge über natürliche Religion, 2. Zur Religionspsychologie und - soziologie Die Naturgeschichte der Religion, 3. Zur Ethik ohne Religion Eine Untersuchung über die Prinzipien der Moral .



Wie war das doch noch gleich mit der Erklärung der natürlichen Menschenrechte und der natürlichen Person? Menschenrechte. die unter Herrschaft stehen, wie es die AEM vorgibt, sind für niemanden wirklich wirksam und bleiben nur für den Herrscherkreis und denen, die sie protegieren wollen, wirksam...?... Wie auch immer - ich schwinge keine Reden, wie selbsternannte Götter oder andere von Macht besessene Möchtegerne, aber es geht doch um natürliche Personen, dem natürlichen Menschenrecht und der natürlichen Religion, wie auch der natürlichen Medizin usw., oder?

Ach... da gibt es auch noch einen anderen Punkt aus dem gerade verfassten Text...

Zitat
Die Nationalsozialisten vereinnahmten sein Werk in Teilen. Nietzsche, der den Nationalismus und den Antisemitismus entschieden ablehnte, verbrachte die letzten Jahres seines Lebens in geistiger Umnachtung.



Wie konnte er das, wo die Nazis erst später werkten? Nietsche starb 1900...

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

20.04.2012 19:43
#23 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Emil Nolde (* 7. August 1867 als Hans Emil Hansen in Nolde bei Burkal, Nordschleswig; † 13. April 1956 in Seebüll, Nordfriesland) war einer der führenden Maler des Expressionismus. Er ist einer der großen Aquarellisten in der Kunst des 20. Jahrhunderts. Nolde ist bekannt für seine ausdrucksstarke Farbwahl.

[...]

Jugendjahre und Ausbildung [Bearbeiten]

Emil Nolde wurde einige Kilometer östlich von Tondern im Ortsteil Nolde von Buhrkall (heute Burkal) als viertes von fünf Kindern geboren. Sein Geburtsort Buhrkall - gelegen im nördlichen Teil des Herzogtum Schleswig - gehörte von 1867 bis 1920 zu Preußen und somit zum Deutschen Reich. Nach einer Volksabstimmung wurde es dänisch. Nolde erhielt die dänische Staatsbürgerschaft, die er bis an sein Lebensende behielt. Nolde verstand sich aber nicht als Däne, sondern zeitlebens als Angehöriger der deutschsprachigen Minderheit in Nordschleswig. Sein Vater war Nordfriese und stammte aus der Gegend um Niebüll; er sprach nordfriesisch, seine Mutter sprach südjütisch. Emil Nolde besuchte deutsche Schulen und sah seine Herkunft als eine „Mischung aus Schleswigerin und Friesenblut“. Seine Jugendjahre auf dem elterlichen Hof in Nolde waren geprägt von harter Arbeit und einem relativ kargen Leben. Er war der jüngste von drei Brüdern und hatte eine jüngere Schwester.



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Emil_Nolde


Mehr!

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

20.04.2012 19:47
#24 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Pablo Picasso, eigentlich Pablo Ruiz Picasso, (* 25. Oktober 1881 in Málaga, Spanien; † 8. April 1973 in Mougins, Frankreich) war ein spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer. Sein umfangreiches Gesamtwerk, dessen Gesamtzahl auf 50.000 geschätzt wird, umfasst Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, Plastiken und Keramiken. Es ist geprägt durch eine große Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen. Die Werke aus seiner Blauen und Rosa Periode, und die Begründung des Kubismus zusammen mit Georges Braque bilden den Beginn seiner außerordentlichen Künstlerlaufbahn.



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Pablo_Picasso


Mehr!

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

20.04.2012 19:50
#25 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Max Karl Ernst Ludwig Planck (* 23. April 1858 in Kiel; † 4. Oktober 1947 in Göttingen) war ein bedeutender deutscher Physiker auf dem Gebiet der Theoretischen Physik. Er gilt als Begründer der Quantenphysik. Für die Entdeckung des planckschen Wirkungsquantums erhielt er 1919 den Nobelpreis für Physik des Jahres 1918.[1]

Nach dem Studium in München und Berlin folgte Planck 1885 zunächst einem Ruf nach Kiel, 1889 wechselte er nach Berlin. Dort beschäftigte sich Planck mit der Strahlung Schwarzer Körper und konnte 1900 die plancksche Strahlungsformel präsentieren, die diese erstmals korrekt beschrieb. Damit legte er den Grundstein für die moderne Quantenphysik.



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Max_Planck


Mehr!



[ Editiert von Administrator Trainingslabor am 20.04.12 19:51 ]

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

20.04.2012 19:55
#26 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Wilhelm Raabe (Pseudonym: Jakob Corvinus; * 8. September 1831 in Eschershausen; † 15. November 1910 in Braunschweig) war ein deutscher Schriftsteller (Erzähler) und einer der wichtigsten Vertreter des poetischen Realismus, besonders bekannt für seine gesellschaftskritischen Erzählungen, Novellen und Romane.

[...]

Wilhelm Raabe wurde als Sohn des Justizbeamten Gustav Karl Maximilian Raabe († 1845) und dessen Frau Auguste Johanne Frederike Jeep (1807–1874) im kleinstädtischen Eschershausen im Weserbergland geboren. Nach dem Tod des Vaters zog die Witwe mit Wilhelm und seinen zwei Geschwistern nach Wolfenbüttel, wo ihre Verwandten zum Großbürgertum zählten. Nach dem Abbruch der Schule und einer ebenfalls 1853 abgebrochenen Buchhandelslehre in Magdeburg, versuchte Raabe in Wolfenbüttel vergeblich, das Abitur nachzuholen. In Berlin studierte er Philologie als Gasthörer an der Friedrich-Wilhelms-Universität[1][2], der heutigen Humboldt-Universität zu Berlin, was ihm als Bürgerssohn auch ohne Abitur möglich war. In dieser Zeit entstand unter Raabes Pseudonym Jacob Corvinus sein erster Roman Die Chronik der Sperlingsgasse, der nach seiner Bekundung sein größter schriftstellerischer Erfolg war – und der Überlieferung nach auch sein größter wirtschaftlicher Erfolg.



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Raabe


Mehr!

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

20.04.2012 20:00
#27 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Johann Philipp Reis (* 7. Januar 1834 in Gelnhausen; † 14. Januar 1874 in Friedrichsdorf) war ein deutscher Physiker und Erfinder. Durch die Entwicklung des ersten funktionierenden Gerätes[1] zur Übertragung von Tönen über elektrische Leitungen gilt er als zentraler Wegbereiter des Telefons. Im Zuge dieser Entwicklung erfand Reis auch das Kontaktmikrophon und gab seinem Apparat 1861 den Namen Telephon,[2] der sich später international durchsetzen konnte. Eine weitere Erfindung von Reis waren die Rollschlittschuhe,[3] welche als Vorläufer der modernen Inline-Skates gelten können.



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_Reis


Mehr!

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

20.04.2012 20:07
#28 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Pierre-Auguste Renoir [pjɛːʁ oˈgyst ʁəˈnwaːʁ] (* 25. Februar 1841 in Limoges; † 3. Dezember 1919 in Cagnes, oft nur Auguste Renoir genannt) war ein französischer Maler des Impressionismus.

[...]

Kindheit und Jugend [Bearbeiten]

Renoir wurde als Kind einer Familie der Arbeiterklasse geboren. Sein Vater war Schneider und seine Mutter Zuschneiderin. Als Pierre-Auguste drei Jahre alt ist (1845), zieht die Familie nach Paris und findet Unterkunft in der Nähe des Louvre, das damals nicht nur Museum ist, sondern auch Büros und Wohnräume beherbergt.

Mit 13 Jahren tritt Renoir eine Lehre als Porzellanmaler an. Bereits mit 15 Jahren kann er das so gut, dass ihm die Manufaktur anspruchsvolle Malarbeiten anvertraut, die sonst den erfahrenen Porzellanmalern vorbehalten sind. Von seinem Lohn kann er eigenständig leben und sogar seine Eltern unterstützen. Um diese Zeit setzen sich jedoch mechanische Druckverfahren für Porzellan durch, und die Manufaktur muss schließen, als er 17 Jahre alt ist.



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Pierre-Auguste_Renoir


Mehr!

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

20.04.2012 20:11
#29 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Rembrandt Harmenszoon van Rijn (* 15. Juli 1606 in Leiden; † 4. Oktober 1669 in Amsterdam; bekannt unter seinem Vornamen Rembrandt) gilt als einer der bedeutendsten und bekanntesten niederländischen Künstler des Barock. Sein Schaffen fiel in die Epoche des Goldenen Zeitalters, als die Niederlande eine politische, wirtschaftliche und künstlerische Blütezeit erlebten. Rembrandt studierte bei Pieter Lastman, eröffnete 1625 in Leiden sein erstes Atelier und zog bald Aufmerksamkeit auf sich. 1631 folgte Rembrandts Umzug nach Amsterdam, wo er sich zu einem gefeierten Künstler entwickelte. Trotzdem litt er zeitweise unter erheblichen finanziellen Problemen und ging 1656 in Konkurs. Zum Zeitpunkt seines Todes lebte er in Armut.



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Rembrandt_van_Rijn


Mehr!

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Trainingslabor Offline




Beiträge: 957

20.04.2012 20:14
#30 RE: Persönlichkeiten der Zeitgeschichte etc. Antworten

Zitat
Adrian Ludwig Richter (* 28. September 1803 in Dresden; † 19. Juni 1884 ebenda) war ein bedeutender Maler und Zeichner der deutschen Romantik, aber auch des Biedermeier.

[...]

Adrian Ludwig Richter wurde am 28. September 1803 in Dresden-Friedrichstadt als Sohn des Zeichners und Kupferstechers Carl August Richter geboren.

Nachdem Ludwig Richter seine reguläre Schulzeit 1815 beendet hatte, begann er zunächst als Lehrling bei seinem Vater. Vorbild seiner Stiche war damals vor allem Daniel Chodowiecki. Um seine künstlerische Neigung auszuleben, studierte er zusätzlich noch mit einem Stipendium an der Kunstakademie in Dresden. Von 1820 bis 1821 begleitete er als Zeichner den russischen Fürst Narischkin auf einer Reise nach Südfrankreich und Paris. Er fertigte dort Zeichnungen und Bilder an, die später als Geschenk an die Zarin von Russland Louise von Baden gingen. Von 1821 bis 1823 hielt sich Richter in Dresden auf und ging anschließend von 1823 bis 1826 nach Italien nach Rom. Dort schloss er Freundschaften mit deutschen Künstlern wie Joseph Anton Koch, Carl Gottlieb Peschel und Julius Schnorr von Carolsfeld. Hier prägte sich auch seine Auffassung zu der Landschaftsmalerei von idealistischen Ideen zur Mensch-Natur-Harmonie. Es entstanden wichtige Bilder wie „Der Watzmann“ oder „Tal bei Amalfi“. Zu seinem späteren Freundeskreis gehörte auch der Dresdner Maler und Architekt Woldemar Hermann.



Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Richter


Mehr!

TL, der Administrator und Doktor des Forums.

_________________________________________________________
MLR
Is there anybody out there...?

Hier geht es zur: Akzeptanzabstimmung der Formulierung der "NATÜRLICHEN MENSCHENRECHTE".

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen